Aktuelles Hunting 28.10.2018 Ayko und Butch bestehen heute in der Nähe von Waldbröl die Langschleppenprüfungen, Ayko die 800 m mit Ente und Butch die 1500 m  mit Kanin. 01.09.2018 Ayko und seine Halbschwester Banu bestehen  beim LCD in Neukirchen Vluyn  die LSP, Labrador- Spezial -Prüfung mit 98 bzw. 99 Punkten und dem 3 /2 Platz. Herzlichen Glückwunsch  an  Thomas und Banu. 2 8-29.10.2017 Ayko und Katrin bestehen die RGP m. Fuchs  in Coppenbrügge im 1.Preis mit 268 Punkten. Thomas und Banu bestehen die RGP mit 236 Punkten. 28.10.2017 Butch besteht heute in  der Nähe von Waldbröl mit einer hervorragenden Leistung die 1200 m Langschleppe des JGV Niederberg. 01..10.2017 Ayko besteht am Wochenende bei sehr starkem Dauerregen  die VPS mit Fuchs  mit 204 Punkten im 2.Preis beim  Niederrheinischem JGV Moers. Butch   besteht mit 177 Punkten da er keinen  Fuchs bzw. die Müller Ente hat, sondern  nur die flugfähige Ente. 24.09.2017 Gestern hatten Ayko und Butch  den letzten Trainingstag des VPS Kurs am Wasser.Jetzt heisst es warten auf die Prüfung. Joey durfte auch 3 Enten im  Schilf arbeiten, was ihm sichtlich sehr freute 06.07.2017 Der VPS/RGP Kurs macht Ayko und Butch mega spass. Beide haben sich sehr gut entwickelt. 01.042017 Ayko und Butch  haben heute beim JGV -Gelderland  die ersten Stunden imVorbereitungskurs zur VGP/VPS  teilgenommen. Ayko hat alle Aufgaben ,auch die Fuchsschleppe super gemeistert. Butch war auch klasse, aber er muss sich noch  daran gewöhnen den Fuchs aufzunehmen. 12.11.2016 Butch hat heute die 800 m Langschleppenprüfung des Jagdgebrauchshundevereins Niederberg e.V  um Waldbröl bestanden. 23.10.2016 Katrin und Ayko  haben heute im Aller-Leine-Tal die BLP  vom LCD mit 306 Punkten bestanden. Butch und ich haben die BLP mit 304 Punkten bestanden. Zudem war  Butch jüngster Hund. Wir sind stolz auf unsere  Jungs. 22.10.2016 Ayko hat heute mit Frank als Führer die Bringtreue Prüfung bestanden. Butch hat den Fuchs leider nicht aufgenommen. 08.10,2016 Butch hat am 7.10.2016  die BP nach Paragraph 6 m.l.E. und am 08.10.2016  nach Paragraph 7  bestanden. 07.02.2016 Wir waren zum Abschluss des Jagdjahres bei Britta mit Buffy zum Frettieren eingeladen. Mit dabei war auch Thomas mit Amy und Banu. Es war ein tolles spannendes Wochenende für alle Teilnehmer und Hunde. Alle Hunde haben toll gearbeitet. Für Ayko und Butch war es  was ganz besonderes so zu jagen.  Danke Britta für das tolle und spannende Wochenende. Alle Hunde  die dabei waren haben viel gelernt. 14.04.2016 Für Butch hat jetzt der  Vorbereitungskurs zur Brauchbarkeitsprüfung in der KJS Duisburg begonnen. 10.5.10.2014 Ayko  hat in Kommern  die 1500m Langschleppe bestanden. 30.03.2014 Langschleppenprüfung in Kommern: Joey hat heute die 1500m  Langschleppe und Ayko die 1200m Langschleppe bestanden. Aykos Schleppe ging soweit man es sehen konnte nur durch Raps. Alle Achtung vor der Leistung, da er bisher mit Arbeit in Raps keinerlei Erfahrung hatte. Joey hat somit alle Schlepplängen gearbeitet und Ayko muss nur noch die 1500m Langschleppe arbeiten. 09.03.2014 Die nächsten Prüfungen stehen für die Jung an. 26.11.2013 Katrin und Sabine sind am Samstag den 23 .11 in die Lausitz gekommen. Abends haben wir erst einmal Sabines Geburtstag gefeiert. Am Dienstag habe ich Katrin um ca.16:30 Uhr zu ihrer Kanzel gefahren und bin von dort aus zu meinem Ansitz weiter gefahren. Schon auf dem Weg hatte ich Rotwild vor. Gegen 17.00 Uhr hatte ich Anblick: 1 Waldhasen, 2 Stück Rehwild und  2 Stück Rotwild, ein Alttier mit Kalb. Kurz mit Katrin geschrieben das ich Rotwild vorhabe und habe dann das Kalb, mein erstes Stück Rotwild, zur Strecke gebracht. Als ich abbaumen wollte musste ich feststellen das ich meine Taschenlampe in der Jacke angelassen hatte und somit die Batterie leer war. Also Frank S angebimmelt,abgebaumt, 15 min. am Auto gewartet und dann das Stück geborgen. Mir zitterten schon die Beine als ich am Stück war. Als ich dann Katrin abholte hat sie sich total für mich gefreut, ebenso Sabine. Und die Jungs, vor allem Joey war richtig stolz auf seinen Alten, er hat das Kalb nicht mehr aus den Augen gelassen. 19.11.2103 Da ich direkt mit den Jungs von Asbach nach  Brandenburg in die Lausitz gefahren bin- wir hatten eine Woche eine reine Männerjagd- hatte ich das Glück gleich am 2. Tag einen Frischlingskeiler zur Strecke zu bringen, den beide Jungs ausgiebig bewindeten. Zwei Tage später hatten wir eine Nachsuche, Frank S hatte eine Sau beschossen, war sich aber nicht sicher ob er getroffen hatte, also gleich kurz nachgesucht und als wir nichts fanden auf den kommenden Morgen verschoben. Zuerst habe ich mit Ayko nachgesucht, was er wirklich klasse gemacht hat, wir fanden Schweiss und etwas Lunge. Zum Ende hin fehlte Ayko  die Routine als ein Fahrweg querte und so entschloss ich mich Ayko ins Auto zubringen und Joey zu holen. Joey nahm auch sofort die Spur auf, es war genau der Weg den auch Ayko nachgeganen war, und suchte dann den Bereich des Fahrweges ab. Zuerst ließ er sich etwas von Aykos Spur ablenken, aber als ich ihn am letzten Schweiss neu ansetzte zog er direkt über den Weg in die Tannendickung, 25 m weiter waren wir am Stück. Braver Hund, toll gemacht. Nur mir fiel etwas die Kinnlade runter denn es sollte ein ca.30 Kg schwerer Keiler dort liegen, der Keiler der dort lag wog 65 Kg aufgebrochen! Gut das wir ihn nicht am Vorabend im Dunklen gefunden hatten, denn das hätte für Joey und mich böse enden können..... 16.11.2013 Wir waren zur Drückjagd in Asbach Thüringen. Dort hatten Katrin und Ayko ein gemeinsames Erlebnis, denn Katrin hat ihre erste Sau erlegt. Ayko war ganz aufgeregt und wollte sofort hin, nach dem Motto Mama ich weiss wo es liegt. Joey und ich hatten keinen Anblick. 09.11.2013 Joey und Ayko waren heute erfolgreich bei der Langschleppenprüfung der JGV Nordeifel. Joey hat die 1200 Meter und Ayko die 800 Meter Langschleppe bestanden. Ausserdem hat unsere Trainingspartnerin Monika mit Curtis  die 1200 Meter bestanden. 28.09.2013 Was für ein aufregendes Wochenende. Ayko und Katrin haben gestern und heute in Moers bzw. Duisburg die Brauchbarkeitsprüfung nach § 6 m.l.Ente und § 7 erfolgreich bestanden. Beide waren ein tolles Team. Waidmannsheil... Waidmannsheil auch an Isabell Gradtke mit June und Lars Müller mit Nora 9.09.2013 Wir waren heute mit Thomas und Amy für die Bringtreue trainieren. Joey und Ayko haben den Fuchs beide zugetragen. Amy hat noch etwas Scheu vor Fuchs. 15.08.2013 Gestern hat Ayko die Schussfestigkeit mit Schuss aufs Wasser mit bravur  bestanden, und  Joey mustte für einige Enten den Lebensretter spielen, wenn der ein oder andere Hund die Ente nach dem Schuss nicht mehr holen wollte. So hatten Joey und Ayko  ihren Spass. 28.04.2013 Joey hat im Urlaub erfolgreich ein Wildschwein nachgesucht. Danach durfte auch Ayko sein können unter Beweis stellen. 9.03.2013 Leider hat Joey die 1200 Meter Langschleppe nicht bestanden. Die ersten 1000 Meter und 4 Winkel ist er sehr gut gelaufen, dann hat er den letzten Winkel nicht gefunden oder er hatte eventuell andere Wildwitterung/kontakt. Schade aber nach der Leistung bis dahin hätte er es verdient gehabt zu bestehen. Aber wir werden es wieder versuchen, ist ja kein Beinbruch. 1.03.2013 Zur Zeit trainieren Joey und Frank für die 1200 Meter Langschleppe. Im Moment läuft es nicht so Rund da ich den Eindruck habe, dass Joey Angst hat das wir ihn zurücklassen wenn er rausgeht. 27.01.2013 Gestern Abend ein Anruf von Waidgenosse Frank. Ich brauche Joey, eine Nachsuche auf einen mit  Kugel beschossenen Fuchs. Also wir heute Morgen hin, der Fuchs ist in die Brombeeren. Ich Joey angesetzt, doch er kam ohne Fuchs raus. Nochmals angesetzt und selbst auf dem Bauch liegend langsam hinterher, und da sah ich Joey beim Fuchs. Sah nicht ganz so schön aus wie der in den Brombeeren lag. Ich Joey nochmal ein Apport zugerufen, hat er ihn kurz gebeutelt und aus den Brombeeren gezerrt, aufgenommen und dann gebracht. Als ich den Fuchs, eine starke Fähe, dann in den Händen hielt konnte ich Joey schon verstehen warum er den Fuchs nicht gleich aufgenommen hat. Ich bin trotzdem sehr stolz auf meinen Joey. 14.01.2013 Joey war heute mit Frank bei Frank zur Enten und Gänsejagd in Duisburg. Auf der Strecke lagen 4 Kanadagänse. Leider wurde eine Ente bei der Nachsuche nicht gefunden. 13.01.2013 Gestern waren Monika mit Curtis, Thomas mit Amy, Sabine mit Nala und Joey und ich in Düsseldorf zum Training für die Langschleppe. Nachdem Joey gestern neben der Spur war, die anderen Teams aber sehr gute Leistungen gezeigt haben, haben wir heute für Joey noch einmal eine Schleppe gezogen die er sehr gut gearbeitet hat. Geht doch, Grosser! Ich habe übrigens auch ein Kaninchen apportiert! 4.12.2012 Am Freitag fahren wir alle am Wochenende zur Jagd nach Kassel. Für Ayko wird es das erste große Jagdwochenende. 16.11.2012 Joey und ich waren gestern zur Jagd in Duisburg eingeladen. Wir haben einen wunderschönen Jagdtag erlebt mit einer Strecke von 184 Stück Wild. Joey hat sehr schön gearbeitet z.B.   einen kranken Fasanhahn, der in einer Hecke unter Totholz steckte, gefunden und hochgemacht, nach ca. 5 Metern aus der Luft geschnappt und sauber apportiert. Am Ende  nach 7 Treiben war Joey mal so richtig müde und glücklich! Katrin war mit Ayko auch dort und hat den kleinen Mann so aus der Entfernung an die Schüsse herangeführt. Er war total interessiert wie zuvor bei  den Bläsern. Leider konnte sie so nicht am Jagdbetrieb teilnehmen. 1.11.2012 Wir haben uns heute mit Reinhild, Andre, Karoline mit Hope, Andreas, Sandra mit Anjou und Thomas getroffen um Hope und Anjou  für die JP/R zu trainieren. Die Beiden haben ihre Aufgaben sehr schön gearbeitet. Amy und Joey durften natürlich auch arbeiten, und haben eindrucksvoll demonstriert wie es aussehen soll. Hunde und Menschen hatten viel Spass beim Training. 4.10.2012 Eine sehr schöne Jagdwoche in der Lausitz liegt nun hinter uns. Wir hatten eine Woche richtig gutes Wetter, viel Anblick und man konnte die Hirsche sehr gut bei der Brunft hören. Joey hat eine Nachsuche erfolgreich absolviert. Wir planen schon den nächsten Urlaub  fürs nächste Jahr, denn wir hatten nicht nur die Möglichkeit zum jagen, sondern ich konnte dort auch mit Joey in diesem fantastischem Revier arbeiten. Danke an Beständer Christian. Einige Impressionen unter Fotos Picasa. Wir gratulieren Sabine mit Nala,, Dark Nobles History -Hope zur bestandenen BP nach § 7 17.09.2012 Wir gratulieren Sabine mit Nala,, Dark Nobles History -Hope zur bestandenen BLP. 5.09.2012 Frank und ich sind vom 27.09.12 - 3.10.12 zur Jagd in der Lausitz eingeladen worden. Wir freuen uns schon sehr darauf, und hoffen auf viel Anblick. 30.08.2012 Heute waren wir zur Jagd auf Krähen, Elstern und Jungkaninche in Duisburg. Frank hat  2 Jungkaninchen geschossen die ich in Zusammenarbeit mit Katrin als Hundeführerin gearbeitet habe. 3.08.2012 Am Mittwoch waren wir kurzfristig zur Jagd auf Füchse eingeladen. Es wurde ein Getreidefeld, welches gemäht wurde, umstellt. Zwei Füchse, von denen 1Fuchs, er hatte sich in eine Hecke eingeschoben, wurde von Joey nachgesucht und sauber apportiert. Wir sind stolz auf  Joey. Heute fahren wir für 2 Tage  zur Jagd nach Nausis. 26.07.2012 Wir waren zur Jagd in Duisburg auf revierübergreifende Gänsejagd eingeladen. Joey hat 2 Gänse sehr gut gearbeitet, und man sah im die Freude beim Arbeiten an. Am Ende des Gänsestrichs lagen 15 Kanada- und 4 Graugänse auf der Strecke. Wir freuen uns schon auf die nächste Gänsejagd. 31.03.2012 Halli Hallo, heute noch was Neues von mir...man, waren da Berge, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen....Aber von Anfang an. Wir haben uns heute mit ein paar Freunden ( Amy und Barny) auf den Weg nach Breckerfeld gemacht. Da mussten wir erstmal lange warten. Die ersten beiden Hunde haben so lange gebraucht...hinterher wusste ich warum. Die sind nämlich ein bisschen weiter gelaufen als wir. Um es kurz zu machen: Amy und ich haben die 800m Schleppe bestanden, Barny leider nicht. Aber das klappt sicher beim nächsten Mal. Logan ( der Papa von meiner Charleen) hat die 1500m und Ilena die 1200m Schleppe bestanden. Herzlichen Glückwunsch an Schwiegerfamilie Isphording und natürlich an Thomas. Das Gelände war sehr anspruchsvoll, tiefe Gräben und steile Hänge.... Und der Rückweg ja genauso, nur mit Kaninchen...gut für den Nacken..... Ich bin jetzt total fertig und schlaf erstmal......wer weis, wann das nächste Abenteuer kommt.....gähn Euer Joey 15.1.2012 Gestern waren wir bei Bernd zur Jagd auf weibliches Rehwild eingeladen. So trafen wir uns um 15:00 Uhr im Revier nahe des Entenfangs. Nach einem Schluck Kaffee, und der Absprache wo wir uns ansetzen, ging es los zur Jagd. Am späten Nachmittag hatten wir 2 Schmalrehe auf der Strecke. Das von mir beschossene Stück lag im Schuss, das von Katrin geschossene Schmalreh mussten wir mit Joey Nachsuchen, da es nicht am Anschuss lag. Joey nahm die Schweissspur (Lungenschweiss) am Anschuss am langen Riemen auf, zog in die Fichtendickung und kam nach knapp 100 Metern am Stück an. Super gemacht mein Kleiner 14.1.2012 Wir waren Gestern auf dem letzten Enten und Gänsestrich für dieses Jagdjahr in Duisburg Friemersheim. Auf der Strecke lagen 1. Gans, 3 Enten und 1. Krähe. Wir danken für die Einladung. Heute sind wir nach dem Dummytraining zur Jagd auf Rehwild eingeladen. Danke Bernd. 28.12.2011 Gestern waren wir bei Bernd zur Treibjagd eingeladen. Joey hat schön gearbeitet. Bei den Treiben als Anstehschützen war er ruhig und konzentriert, und bei der Suche unter der Flinte immer unter der Flinte. Auf der Strecke lagen 1 Fuchs, 1 Hase und eine Schnepfe. Danke für den schönen Jagdtag. 25.12.2011 Am Dienstag den 27.12.11 sind Frank und ich auf eine Treibjagd eingeladen . Am 31.12.11 sind Katrin , Frank und ich zur Jagd in Duisburg eingeladen. 21.11.2011 Dieses Wochenende war Frank ohne Katrin und mich , aber mit Bernd und Jochem zur Jagd in Brandenburg. Am Ende des Tages ( Samstag) lagen 3 Sauen auf der Strecke 9.10.2011 Gestern fand in Duisburg die Brauchbarkeitsprüfung nach § 7 (Schweissprüfung) statt. Eigentlich waren Katrin und Frank für das Catering zuständig, aber als wir in Duisburg ankamen, kam alles anders als gedacht. Thomas und Amy, die sich die Prüfung anschauen sollten ,empfingen uns gleich mit einer Überraschung. Ein Gespann hatte abgesagt und Amy sollte bzw könnte doch einspringen. Da Thomas noch keinen Jagdschein hat sollte Frank Amy führen. Die Überraschung war gelungen, aber Frank sagte zu und Thomas machte sich auf den Weg nach Hause, um alle Papiere zu holen. In der Zwischenzeit wurden die Schweissfährten gelost. Amy bekam die 1. Alle Teams haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch. Eins muss noch gesagt werden. Amy hat bis zur Prüfung nur 1 mal eine Schnupper Schweissspur gearbeitet, ansonsten nur schleppen mit Wild, und dafür hat Amy die Schweissarbeit super gut gearbeitet. Frank war stolz auf Amy und ich auch. Thomas war am Ende des Tages überglücklich. Fotos folgen. Außerdem Gratulieren wir Sabine mit Collin sowie Antje mit Charleen zu ihren ersten WT und das gleich ohne Nullrunde. Super gemacht ihr 4. 17.9.2011 Heute habe ich in Steinfurt / Rosendahl die BLP mit lebender Ente mit 307 Punkten und dem 3.Platz bestanden. Ich gratuliere allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung. Frank war und ist sehr stolz auf mich. Jetzt ist erst einmal Urlaub im Fichtelgebierge angesagt. 02.07.2011 Heute waren wir bei einem Wasserseminar mit Klaus Mathiscik in Eschweiler. Die Schwerpunkte lagen im Einweisen ins Suchengebiet zum Stöbern mit Ente. Zuerst durfte jeder Hund das erste Dummy bzw. die erste Ente sehen, dann musste auf ein richtiges Blind bzw. Ente gearbeitet werden. Katrin, Frank und Klaus waren mit meinen Arbeiten über den ganzen Tag sehr zufrieden, so dass ich richtig viel Lob bekam. Und tolle Hundefrikadellen. Hat ja auch so viel Spaß gemacht, denn ich war so richtig in meinem Element. Auch die Arbeit mit Schuss auf das Wasser war kein Problem. Solche Tage müsste es viel öfters geben. Euer Joey 24.06.2011 Gestern haben wir uns mit Bernd mit Schnippe und Thomas mit Amy zum jagdlichen Training in Mülheim getroffen. Gearbeitet wurden Haar- und Federwildschleppen, Freiverlorensuche und Schweiss. Amy hat sich, nach dem Joey einen Fuchs apportiert hat, noch an diesem Versucht. Anschließend sind Katrin, Bernd und Frank noch Jagen gegangen. Bernd hat einen guten ca. 4 jährigen Bock geschossen. Waidmannsheil. Heute war ich mit Frank am Waldsee. Dort haben wir für die Bringtreue und BLP trainiert. Ich habe mehrmals den Fuchs auf große Distanz apportiert. Dann ging es noch ans Wasser um mit der Ente zu üben. Zum Schluß musste ich noch eine Ente, die Frank vorher auf einer Insel ausgelegt hatte, durch Einweisen durch den See arbeiten. Ich glaube, Frank fand die Arbeit richtig gut, so wie er mich gelobt hat. Ach ja, wir haben noch ein Dummy gerettet welches Frank vor ein paar Tagen im Baum versenkt hatte. 04.05.2011 Heute hat Katrin nach 3.stressigen Tagen die Jagdscheinprüfung in der KJS Duisburg bestanden. Montag war die schriftliche Prüfung, Dienstag das Schießen und Mittwoch die mündliche Prüfung. Joey und Ich (Frank) sind sehr stolz auf Katrin. Natürlich gratulieren wir auch allen anderen Prüflingen, die die Prüfung bestanden haben 26.03.2011 Wir machten uns um 6:00 Uhr auf den Weg nach Molbergen zur R/SwP der LG Weser Ems. Treffpunkt war um 9:30 Uhr. Da wir früher als geplant dort ankamen, konnten wir uns noch ein wenig die Beine vertreten. Nach dem dann alle Richter, die Sonderleiterin Anke Kück und die 2. anderen Teilnehmer da waren, wurden die Papiere geprüft, eine kurze Richterbesprechung durchgeführt und schon ging es ins nahe gelegene Revier. Das Wetter war passend, nicht zu warm und zu trocken.I m Revier wurden die gelegten Schweissspuren / Fährten ausgelost. Wir hatten die 3.te Fährte. Gestartet sind 1 Curly,1 Chessy sowie Joey. Joey nahm die Schweissspur sehr gut an, kam aber nach 150 Meter leicht von der direkten Spur ab und machte dabei einen Hasen hoch, der ihn leicht aus dem Rhythmus brachte und ich Joey neu ansetzen musste. Danach war es ,wie Herr Keimer nachher sagte, so als habe er einen Schalter umgelegt und nichts konnte Joey mehr von der Spur abbringen. Er wurde mit jedem Meter ihm besser. So kamen wir dann innerhalb kürzester Zeit zum Stück ,wo ich Joey dann herzlichst knuddelte. Er hat seine Arbeit super gemacht. Fotos von der Prüfung folgen. R/SwP/II gut bestanden 7.02.2011 Die Jagd in Klüsserath war super. Es wurden 3 Treiben durchgeführt wo insgesamt eine Strecke von 7 Schweinen,3 Rehe und 3 Füchse zur Strecke kamen. Wir hatten das Glück, reichlich Anblick gehabt zu haben, wobei Katrin fast von einem Wildschwein über den Haufen gerannt worden wäre, hätte ich mich vorher nicht bewegt. Alles in allem war das ein super Wochenende. Wir freuen uns schon auf die nächste Jagd in Klüsserath, da wenn alles gut geht, Katrin auch im Besitz des Jagdscheins wäre. Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei Petra Dittmar für die Einladung und die super Organisation bedanken. Denn das ist eine Menge Arbeit die Petra aber mit Herzblut ausführt. Eine Woche später waren Frank und ich bei Marco zu Revierarbeiten in Brandenburg. Nach den Arbeiten wurde noch eine kleine Drückjagd durchgeführt, wo am Ende 3 Wildschweine,3 Damwild,4 Rehe und 3 Füchse lagen. Danke Marco 12.01.2011 Freitag ist es wieder so weit. Wir fahren mit Dora, Jochem und Fenja zur Drückjagd nach Klüsserath an die Mosel. Die Jagd hat Petra von der KJS-Duisburg organisiert. Hoffen wir, dass wir Anblick haben werden, sowie eine gute Strecke. Gejagt wird in den Weinbergen, und in den Wäldern ,die die Weinberge umschließen. Am Samstag den 8.01.2011 waren Jochem ,Frank und ich (Joey)bei Bernd zur Jagd in Mülheim eingeladen. Anblick hatten wir genug,4 Böcke, kein weibliches Rehwild und keine Füchse. Trotzdem war es ein schöner Ausklang des Jagdjahres. Frank und ich sagen danke Bernd für die Einladungen, und die schönen Jagdtage bei Dir. 13.12.2010 Am Samstag waren Frank und ich auf einer Treibjagd in Duisburg. Es wurden 6 Treiben durchgeführt. Das war sehr schön, aber auch anstrengend, da wir mit durchgegangen sind. Als erstes waren wir am Töppersee. Dort sind 6 Enten gefallen, von denen ich eine für einen Nachbarschützen apportieren musste, da sein Hund nicht ins Wasser wollte. Danach ging es im 2 Treiben durch Mais und Senf. Dort waren sehr viele Rehe, aber auch Fasanenhähne und Hasen. Im dritten Treiben habe ich dann meinen ersten geschossenen, lebenden" Hasen apportiert. Manno war ganz aufregend und Frank stolz auf mich. Im vierten Treiben habe ich den von Frank geschossenen Hasen nach einer kurzen Hetze abgetan, und zu Ihm apportiert. Dann folgten in den verbliebenen Treiben noch 2 weitere Hasen. Die Treiben in den Pappeln hatten es für meine 4 läufigen Kumpels und mich sowie den Menschen echt in sich, da alles durch Brombeeren durchwachsen war und fast kein durchkommen war Dort haben wir 13 Rehe, sowie Fasane, Hasen und Kaninchen aufgemacht. Am Ende lagen 42 Stück Wild auf der Strecke. 24 Hasen ,6 Enten, 3 Kaninchen,4-6 Fasanenhähne,1 Elster und Blässhühner. Das war ein super Tag, da Frank stolz auf mich war, und Ich noch ein Lob vom Beständer für meine, wie er sagte, sehr gute Arbeit bekommen habe. Am Schüsseltreiben haben wir nicht Teilgenommen, da wir noch zum Lagerfeuer von Katrins JJ- Lehrgang gefahren sind. Danach war ich so platt, das mir nach dem Essen sogar der Nachtisch aus dem Fang gefallen ist ,und ich sofort eingeschlafen bin. Gestern hatten wir Jochem ,Dora, Fenja und Bernd mit Familie zum Essen eingeladen. Bernd hat Jochem ,Frank und mich für den 8.Januar zur Jagd eingeladen. Abends geht es dann zum Essen. 28.11.2010 Jagdtag in Mülheim a.d.Ruhr Gestern Morgen um 5:15 Uhr habe ich mich mit Frank auf den Weg zur Jagd nach Mülheim aufgemacht. Dort haben wir uns mit Bernd und Jochem getroffen. Jochem ist das Herrchen von meiner Freundin Fenja (KlM).Im Revier angekommen, habe ich mich erst einmal gelöst ,und die 3 einen Kaffee getrunken. Dann musste ich im Auto warten. Langweilig. Doch dann hörte ich Schüsse und Frank kam nach einiger Zeit zum Auto, packte die Schweissleine mit Halsung ein. Wir gingen zu einer Lichtung. Ich musste mich ablegen, Frank untersuchte den Waldboden und fand Schweiss(Blut). Ein kurzes Telefonat mit Bernd, noch 10 Minuten warten bis die 2 kamen, ich wurde an die Schweisshalsung genommen und an den Anschuss gebracht. Von da an habe ich mit tiefer Nase die Spur des Schmalrehs aufgenommen. Nach kurzer Zeit fand ich das Reh, doch es sprang noch einmal ab, flüchtete, ich weiter mit tiefer Nase in den Farn und das Unterholz hinterher, bis ich es vor mir und Frank im Wundbett liegen sah. Ein Fangschuss wurde gesetzt , ich hatte meine Arbeit zur vollsten Zufriedenheit von Frank und Bernd ,war mein Ausbilder in der Schweissarbeit, vollbracht. Dann brach Frank das Reh auf, wir bekamen unseren Bruch, dann machten wir uns auf zum Auto. Bei Jochem im Garten wurde das Reh aus der Decke geschlagen und zerwirkt 16.11.1010 Die Drückjagd in Klüsserath an der Mosel war für uns erfolgreich. Es sind 11 Rehe und 3 Schwarzkittel zur Strecke gekommen. Auch wir haben ein Bockkitz erlegt, das Joey nach kurzer Suche fand. 25.09.2010 Heute habe ich in Duisburg die Brauchbarkeitsprüfung Schweiss nach Paragraph 7 bestanden.